1
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
Zahlen: --
Felder: --
2
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
Zahlen: --
Felder: --
3
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
Zahlen: --
Felder: --
1
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49

Noch 6 Zahlen ankreuzen

Schlie├čen

Spielscheinnummer:

Zufallszahl

Zusatzspiele:

Ziehung:

Wochenlaufzeit:

Dauerspiel:

Annahmeschluss:

Mittwoch, 22.11.2017 19:25 Uhr

Ihr Spieleinsatz:

eur
8 Millionen Euro
7 Millionen Euro

Bitte klicken Sie die
Felder an, die Sie
l´┐Żschen m´┐Żchten.

Tipp löschen
Tipp löschen
Schlie´┐Żen

Jeder, der einen Lottoschein ausfüllt, hofft insgeheim auf den großen Millionengewinn, doch wenn er dann wirklich kommt, sind viele Gewinner erst einmal hilflos, kopflos und machen viele Fehler. Dabei kommt es in einer solchen Extremsituation stark darauf an, die Nerven zu behalten, denn zu viele falsche Entscheidungen können den frisch gebackenen Millionär schnell in den Ruin treiben, nervlich wie finanziell.

Was man nach einem hohen Lottogewinn auf jeden Fall beachten sollte

Das wichtigste ist wirklich, Ruhe und Nerven zu bewahren. Anstatt sich gleich ans Telefon zu hängen, um allen Freunden und Verwandten von dem großen Gewinn zu erzählen und den Chef noch am Abend anzurufen, um zu kündigen, sollte man, so schwer es auch fällt, erst einmal Stillschweigen bewahren und weiterleben, als sei nichts geschehen.
Ein Gewinn in Millionenhöhe lockt viele neue falsche Freunde an und auch große Teile der Verwandtschaft, alte Freunde und Bekannte werden erfahrungsgemäß nur wenig Verständnis aufbringen, wenn der frischgebackene Lottomillionär nicht bereit ist, ihnen mal eben schnell ein paar hunderttausend Euro zu schenken oder doch wenigstens zinslos auf unbestimmte Zeit zu leihen. Der soziale Druck kann extrem hoch werden und sollte in dieser Situation nicht unterschätzt werden.
Stattdessen sollte man sich nur dem Partner, einem engen Familienmitglied oder einem sehr guten Freund anvertrauen und zumindest eine Weile weiterleben wie bisher und sich in der Zeit mit der Hilfe guter Finanzberater darüber klar werden, was man mit dem Gewinn anfangen möchte und wie es weitergehen soll. Hier sollte man nicht unbedingt auf den erstbesten Anlageberater setzen, sondern sich am besten an ein renommiertes Institut wenden. Bei der Auswahl kann die Lottogesellschaft helfen und gute Tipps geben.
Sehr empfehlenswert ist es auch, für die Auszahlung des Gewinns ein neues Konto bei einer Bank in einer Großstadt einzurichten. So bleibt der Gewinner anonym, was bei dem Eingang einer siebenstelligen Summe auf dem Girokonto bei der Bank in der Kleinstadt nicht unbedingt garantiert ist. Die kleinere Hausbank ist mit Summen dieser Größenordnung außerdem oft überfordert, was ein weiteres Argument dafür ist, sich ein neues Konto bei einer großen Bank in einer Großstadt einzurichten.
Auch den Kauf des teuren Traumautos, der Yacht und der Villa oder die sündhaft teure Kreuzfahrt sollte man sich zumindest noch eine Weile verkneifen und sich stattdessen lieber ein paar langgehegte kleinere Wünsche erfüllen.
Ein paar Tage Urlaub, ausspannen und zur Ruhe kommen können hingegen helfen, sich darüber klar zu werden, wie man nun mit der neuen Lebenssituation umgehen will und was man mit dem Gewinn anstellen möchte. Da man die Änderung der finanziellen Verhältnisse vor dem engeren und weiteren Umfeld oft nicht ganz verbergen kann, kann es übrigens durchaus hilfreich sein, sich eine stimmige Geschichte über eine Erbschaft oder einen Aktienverkauf zurechtzulegen, um so einen Bruchteil des gewonnenen Geldes zu erklären.

So klappt es mit dem hohen Lottogewinn

Hat sich die erste Aufregung gelegt und sieht man ein wenig klarer, ist es Zeit darüber nachzudenken, ob und wie man sein Leben verändern möchte. Welche Ziele hat man, welche vorher nicht realisierbaren Träume können mit dem Gewinn Wirklichkeit werden, wo und wie möchte man in Zukunft leben, möchte man weiter in seinem Job arbeiten, noch einmal etwas Neues anfangen oder in den Vorruhestand gehen? Dabei kommt es natürlich auch immer darauf an, in welcher Lebensphase der Gewinner sich gerade befindet.
Zu mindestens einen Teil des Geldes sollte der Gewinner nun auf jeden Fall vermögenserhaltend anlegen, allein von den Zinszahlungen lässt sich bei höheren Millionenbeträgen auch bei einer risikoarmen Anlage nicht schlecht leben. Durch zu riskante Anlagen, Spekulationen oder durch schnelles, unüberlegtes Geldausgeben ist so mancher Lottomillionär schneller als ihm lieb war zum verschuldeten Habenichts geworden, daher sollte der Erhalt des Vermögens nun die höchste Priorität haben.
Der Gewinn einer wirklich hohen Summe im Lotto bedeutet immer eine einschneidende Veränderung im Leben und man muss sich darüber klar sein, dass das auch durchaus Schattenseiten haben kann, vor allem, wenn man kopflos und unüberlegt an die Sache herangeht. Ruhe, ein kühler Kopf und eine gute Beratung sollten daher das höchste Gebot sein.

Neben dem Lottoschein für ein Spiel können Sie sich auch für einen Dauerschein entscheiden. Der Dauerschein ist eine der verlässlichsten Möglichkeiten um Lotto zu spielen. Er ist einfach anzuwenden und erspart Ihnen einige Wege. So müssen Sie auf dem Lottoschein einfach die gewünschte Laufzeit und Dauerspiel ankreuzen. Im Rahmen der gewählten Laufzeit nehmen Sie dann mit Ihrem Schein an allen Ziehungen teil, die sowohl am Mittwoch als auch am Samstag stattfinden. Gerade wenn Sie regelmäßig spielen möchten, ist diese Option für Sie empfehlenswert. Mit einem Dauerschein können Sie allerdings immer nur wieder mit den gleichen Zahlen spielen.

Überbrücken Sie Ihren Urlaub

Die Laufzeit beträgt beim Dauerschein vier Wochen und bleibt damit für Sie als Spieler überschaubar. Der Spieleinsatz wird jeweils für die Folgeperiode wenige Tage vor Beginn eingezogen. Im Nu überbrücken Sie mit dem Dauerschein ganz bequem Ihren Urlaub oder Ihre Dienstreise, ohne auch nur eine Chance zu verpassen. Des Weiteren ist der Dauerschein bei Tippgemeinschaften sehr beliebt. So wird vermieden, dass für jedes Spiel ein Schein abgegeben werden muss.

Dauerschein bietet attraktive Vorteile

Noch heute bietet der Dauerschein für das Handling und das Lottospiel an sich attraktive Vorteile. So kann sich die Permanenz für die Spieler durchaus auszahlen. Der Dauerschein wird übrigens nicht nur für das Spiel 6 aus 49 angeboten, sondern kann auch für die Superzahl, das Spiel 77 und die Super 6 verwendet werden. Hin und wieder erhalten Spieler hier aber auch ihre persönlichen Glückszahlen, die dann durch einen Dauerschein länger gespielt werden können. Nach der Statistik steigt die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns, umso öfter die Zahlen getippt werden. Der Dauerschein ist somit ein Abonnement, das die regelmäßige Teilnahme mit Ihren Vorhersagen sicherstellen will.

Wer jede Woche in den Lottokiosk geht, kann davon ausgehen, dass alles Hand und Fuß hat. So werden die Tippscheine abgegeben, nochmals ausgedruckt und bezahlt. Fertig ist die Abgabe des Tipps und der Gewinn kann kommen. Heutzutage wird aber dennoch gerne auf das Lotto spielen online zurückgegriffen. Da stellt sich die Frage, ob das eine sichere Alternative ist. Nicht jeder vertraut auf die Anbieter im Internet. Das liegt unter Umständen auch daran, dass zu wenige Informationen bezüglich des Onlinespiels zur Verfügung stehen und die Routine, wie der Gang zum Lottokiosk die einfachste Variante für den Lottospieler ist.

Online Lotto spielen – eine einfache Alternative

Wie auch im Lottokiosk gibt es online Ansprechpartner. Diese werden vom jeweiligen Anbieter gestellt. Zunächst sollte sich jeder Spieler bewusst sein, dass online mehrere Anbieter ihre Angebote für das Lottospiel unterbreiten. Hat der Lottospieler seinen richtigen und seriösen Anbieter, wie beispielsweise Lotto-Online gefunden, so kann er davon ausgehen, dass alle Spiele und Tipps ordnungsgemäß, nach den Sicherheitsregeln durchgeführt werden, und der Anbieter dafür die notwendigen Lizenzen besitzt. Alle personenbezogenen Daten werden verschlüsselt an Lotto-Online übertragen, so können diese nicht von Dritten angesehen beziehungsweise verwendet werden. Zum anderen steht ein seriöser Anbieter dafür, dass er keine Daten an Dritte weitergibt und diese auch nicht für Werbezwecke nutzt.
Um seinen ersten Spieleinsatz online zu tätigen, muss sich der Spieler registrieren. Diese Form der Anmeldung beinhaltet den Namen, das Alter und die Wohnadresse. Wie auch im Lottokiosk (Vorlage des Personalausweises) findet online eine Überprüfung des Alters statt, um spielberechtigt zu sein.
Im Lottokiosk hat der Spieler unterschiedliche Möglichkeiten, Zahlen zu tippen und Lotto zu spielen. Online trifft er ebenso auf Vollsysteme, die je nach Wahlart das Ankreuzen von Lottofeldern ermöglichen. Die Trefferquoten online sind genauso rechnerisch nachvollziehbar, wie in einem Lottokiosk. Je nachdem wie viele Zahlen der Lottospieler richtig getippt hat, erhält er seinen Gewinn auf sein Kundenkonto ausgezahlt.
Hat der Lottospieler Fragen, so kann er sich im Lottokiosk an den Mitarbeiter wenden. Lotto-Online stellt dafür Ansprechpartner zur Verfügung, die während der Öffnungszeiten telefonisch erreichbar sind.

Spielscheine für die mehrmalige Verwendung?

Üblicherweise geht man bis Mittwoch und Samstag in den Lottokiosk und gibt seinen Tipp ab. Wer sich den Weg ersparen möchte, kann gleich mehrmals für Ziehungen bezahlen. Beim Lottospiel online hat der Spieler mehrere Möglichkeiten. Durch den Kauf eines Lottoscheins nimmt er mit seinen angegebenen Zahlen an mehreren Ziehungen teil. Bei Lotto-Online für Spielgemeinschaften beträgt eine je nach Spielangebot mindestens 2 Wochen und je nach Ziehungsanzahl können das bis zu 14 Teilnahmen sein. So unterschiedlich die Onlineanbieter sind, so verschieden sind auch die wöchentlichen Ziehungen. Auch muss online der jeweilige Spielschein selbst gekündigt werden, da der Tipp sonst automatisch verlängert und in der nächsten Ziehung berücksichtigt wird. Auch hierbei gelten unterschiedliche Bestimmungen, die unter den Anbietern für Lottospieler gelten.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass jeder Spieler immer genauer hinsehen sollte, bevor er sich online registriert. Der jeweilige Anbieter sollte seinem Spieler gegenüber offen und vertrauenswürdig erscheinen und alle Fragen beantworten können. Des Weiteren ist die Veröffentlichung der Trefferquote und der reguläre Ablauf von der Registrierung bis zum Spiel ein wichtiger Aspekt, die dem Spieler nicht vorenthalten werden sollte. Hat der Spieler einen seriösen und staatlich lizenzierten Lottoanbieter gefunden, so kann er davon ausgehen, dass er im Gewinnfall seine Auszahlung erhält.

Bei einem Vollsystem (z.B. „007“) können Sie je nach Wahl Ihres Systems sieben und mehr Zahlen in einem Lottofeld ankreuzen. Aus diesen von Ihnen gespielten sieben Zahlen werden bei Ihrem gewählten Vollsystem alle möglichen Zahlenkombinationen mit sechs Zahlen gebildet. Beispiel: Sie spielen ein "Vollsystem 007" und kreuzen einfach sieben Zahlen Ihrer Wahl an. Aus sieben Zahlen lassen sich so sieben verschiedene Lottofelder (mit sieben "Sechser-Kombinationen") bilden. Durch diese Kombination haben Sie erhöhte Trefferquoten. Beispiel: Haben Sie sechs der sieben Zahlen richtig, erzielen Sie einen Sechser und sechs Fünfer. Haben Sie immerhin drei Zahlen richtig, gewinnen Sie vier Dreier.

Nachfolgend eine Tabelle zur Veranschaulichung der unterschiedlichen Vollsysteme.

Name des Vollsystems Wie viele Systemzahlen
spiele ich?
Wie viele unterschiedliche
Spielfelder ergeben sich?
007 7 7
008 8 28
009 9 84
010 10 210
011 11 462
012 12 924

Lesebeispiel: Beim Vollsystem „010“ spiele ich 10 Systemzahlen, hieraus ergeben sich 210 verschiedene Spielfelder mit jeweils 6 Zahlen.